Zukünftiges Leid kann vermieden werden

Diese Hoffnung schenkt uns das Yoga Sutra des Patañjali und deshalb praktizieren viele Menschen, gerade im Westen, Yoga. Das Hamsterrad kann ja schließlich nicht alles gewesen sein: Auf der Suche nach Sinn, Zukunft und Spiritualität.

Zukünftiges Leid kann vermieden werden

Im Yoga Sutra kann man in Kapitel 2.16 lesen: „Zukünftiges Leid kann vermieden werden.“ Ach ja, wie denn? Na, klar, durch Yoga. Das echte und das wahre Yoga – nicht die tollen Yoga-Klamotten und -Gadgets – der sehr persönliche Weg nach innen führt zu Vermeidung von Leid. Und nicht nur das: Wir können glücklich und zufrieden im Einklang mit uns und der Welt leben, unseren eigenen Weg finden und Gutes tun. Na, wenn das kein Manifest ist, an das man glauben möchte, dann weiß ich auch nicht!

Der Weg nach innen

Die Suche führt immer mehr Menschen zum Yoga. Wer kein Yoga praktiziert, wird sich vielleicht fragen, was wir da tun, ob das eine Sektenverschwörung oder Gehirnwäsche ist. Nein, es ist der Weg der Erkenntnis: Während des Yoga kommt man sich selbst näher, findet im besten Falle heraus, was einem gut tut und was einem schadet. Übt man über einen längeren Zeitraum Yoga, möchte man irgendwann wissen, wie das der Yoga macht, dass man sich selbst näher kommt. Der eine oder die andere beginnt zu lesen oder macht eine Yoga-Lehrerausbildung. Die Erfahrungen und Erkenntnisse lassen sich in den Alltag übertragen. Das ist ein großes Geheimnis des Yoga. Das zweite große Geheimnis ist die Unterscheidungsfähigkeit.

Viveka, die Unterscheidungsfähigkeit

Verschiedene Handlungsmuster (Samskaras) werden sichtbar und können verändert werden. Hindernisse (Klesas) treten auf dem Übungsweg auf, werden erkannt und überwunden. Wenn man an diesem Punkt angelangt ist, geht der Weg nur noch nach innen. Das ist auch nicht weiter schwer, wenn man immer bei seinem Atem bleibt und sich nicht willentlich vorantreiben möchte. Oft hört man hier auf und denkt, jetzt habe ich es erreicht. Das aber ist nur ein weiteres Hindernis, das es zu überwinden gilt. Der Trick und der Schlüssel zur Vermeidung von zukünftigen Leiden: Yoga wird durch den Yoga erkannt. Nur wer Yoga täglich praktiziert und in den Alltag integriert wird diese Stufe meistern können.

Deine Meinung ist mir wichtig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.