Rezepte

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Gewebelehre im Ayurveda: Dhatus

Man ist was man isst! Der Körper kann sich nur aus dem, was man ihm anbietet, zusammensetzen. Also achten Sie...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de,

Chapati: Leckere Fladen aus Indien

In Südindien isst man eher Brotfladen statt Reis zum Curry. Man kann es sich in kleine Stücke reißen und Gemüse...

Ghee © Annette Bauer yoga-xperience.de

Ghee selbst herstellen

Ghee kennt man aus der ayurvedischen Küche und von Anwendungen, Ausleitungen und Behandlungen aus der ayurvedischen Medizin.

Annette Bauer, Yogannetteblog.de,

Lassi für heiße Tage

Nein, nicht der Langhaarcollie aus der amerikanischen Fernsehserie mit Elisabeth Taylor, Lassi ist ein kühlendes Getränk für heiße Tage. Ich...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de,

Masala Chai

Masala Chai ist bei uns eher bekannt als Yogi-Tee. Jeder Chai-Shop hat seine ganz eigene Gewürzmischung dafür. Wer seine eigene...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de,

Idli & Sambar

Idli und Sambar sind Reiskuchen, die man mit scharfer Soße und Chutneys in Indien zum Frühstück vertilgt. Vor allem in...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de, Neemzweig, Früchte, Blätter, Blüte

Neembaum

Neem wird im Westen in Kosmetik oder als natürliches Pflanzenschutzmittel im Garten, in Indien aber seit 3000 Jahren als eine...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de, Schalen, Ayurveda, Anwendungen

Erkläre mir die Doshas – Vata, Pitta, Kapha

Doshas sind Typenbeschreibungen. Nun möchte jeder im Westen, der schon mal einen Psycho-Test in einer Frauenzeitschrift gemacht hat, wissen: „Welcher...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de, Besan Laddus

Besan Laddus selber machen

In Indien ist Schokolade nicht sehr bekannt und verbreitet. Für den süßen Gaumen gibt es aber leckere, süße Teigbällchen: Laddus....

Kurkuma

Rezept: Goldene Milch

Im Ayurveda geht es erst mal um Vorsorge. Und dann natürlich auch um Nachsorge, wenn man doch leider krank geworden...

1 2 3