Pranayama

Yoga der Energie

Im Yoga geht es immer auch um Energie. Die Körperübungen praktiziert man, um das Gefäß, den Köper, rein zu erhalten....

Die vier Phasen der Atmung

Wir atmen, um zu leben. Yogisch betrachtet können wir durch eine bewusste Atmung nicht nur unseren Energiehaushalt beeinflussen, sondern sogar...

Übungen der Bandhas

Mit Pranayama möchten wir die Lebensenergie anreichern. Um diese Energie aber auch galten zu können, müssen die Nadis durch Asanas...

Kapalabhati, das Schädelleuchten

Eine sehr energetisierende Atemtechnik ist Kapalabhati. Man bringt damit den „Schädel zum Leuchten“!

Gesten statt Worte: Mudras

Asanas sind wie Mudras eine Form von Gesten. Haltungen, mit denen man etwas durch den Körper einzelnen Körperteilen ausdrückt.

Die Nasenspülung: Neti

Reinigung, Vorbeugung von Krankheiten und Klarheit im Kopf erreicht man durch das Spülen der Nase. Yogisch nennt sich das Neti.

Wechselatmung: Nadi Shodhana

Wer den Ausgleich und die die Nervenberuhigung sucht, kennt aus der Yogastunde bestimmt die Wechselatmung: Sie wird Anuloma Viloma oder...

Yoga-Bücher: Thema Krebs

Yoga kann bei Krebs unterstützen. Er ist ein Werkzeug zur Selbstermächtigung in einer ohnmächtigen Zeit. Dazu gibt es zwei sehr...

Yoga bei Asthma

Etwa fünf bis zehn Prozent der Deutschen leiden an Asthma. Yoga kann neben der herkömmlichen Behandlung den Betroffenen Erleichterung bringen.

Der Körper als Tempel der Seele

„Tu Deinem Leib etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Theresia von Avila

1 2 3 4 8