Patañjali

Yoga der Energie

Im Yoga geht es immer auch um Energie. Die Körperübungen praktiziert man, um das Gefäß, den Köper, rein zu erhalten....

Der Atem sei lang & subtil

Der Atem sei im Yoga laut dem Yoga Sutra des Patañjali dirgha und sukshma, also lang und subtil, also fein....

Die Kraft der Wahrheit: Satyagraha

Wer yogisch leben möchte, nimmt sich gern an Gandhi ein Beispiel: Festhalten an der Wahrheit, die Kraft der Wahrheit, das...

Yoga ist ein Zustand

Yoga ist ein Zustand und nicht einfach Turnübungen. In diesem Zustand nimmt man wahr und nimmt an, was gerade ist....

Ramana Maharshi: Wer bin ich?

Die Lehren von Ramana Maharshi finden sich vollständig in „Wer bin ich?“ – dabei hatte er gar nicht vor, ein Buch...

Der Atem im Yoga

Mit Pranayama-Techniken versucht man den Atem auszuweiten und auszudehnen. Man möchte mehr Prana für ein längeres Leben erhalten. Das Ziel...

Geheimlehre Yoga

Früher galt Yoga als Geheimlehre und wurde nur an Eingeweihte und Würdige weitergegeben. Heute ist Yoga ein Massenphänomen und die...

Brahmavihara: Maitri, Karuna, Mudita & Upeksha

Brahmavihara ist eigentlich ein buddhistischer Begriff, der aber religions- und philosophieübergreifende Anwendung für jeden Menschen bietet: Er fasst die vier...

Zweimal Vyasa: Veden & Kommentar des Yoga Sutra

Vyasa bedeutet „Ordner“ oder „Verfasser“ und wird für zwei wesentliche Werke der indischen und yogischen Literatur verantwortlich gemacht: Der eine...

Wenn beim Yoga Gefühle hochkommen

Yoga macht lebendiger. Manchmal kommen jedoch unangenehme Gefühle hoch, im Yoga genauso wie im Alltag. Wieso ist das so und...

1 2 3 4 6