Gelassenheit

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Gefühle im Yoga erkennen

Durch Yoga kann man Einiges über sich selbst erfahren, lässt man sich auf seine Gefühle ein.

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Die dunkle Seite der Macht: Der blinde Fleck

Von manchen Schwächen, die wir haben, wissen wir. Schokolade beispielsweise. Die unbewussten Fehler nennt man deshalb auch blinde Flecken. Er...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Wie möchten Sie leben?

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Sie eigentlich leben wollen? Sicherlich hatten Sie früher eine Idee. Ist es so...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Glück durch Yoga

Mit Glück haben sich schon alle Menschen und deshalb auch alle großen Philosophen beschäftigt. Was Glück bedeuten kann, sehen sie...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Yoga gegen Angst

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Yoga bei allen möglichen Leiden helfen kann, körperlich und geistig. Kann er auch bei...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Yoga beim Warten: Yoga while you wait

Nie wieder dumm rumsitzen, warten und blöd dastehen: Das Buch „Yoga while you wait“ von Judith Stoletzky und Markus Abele...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Yoga für Frauen in der Lebensmitte

„Yoga für Frauen in der Lebensmitte“: Lebensmitte ist ein schöner Begriff für die Zeit der Wechseljahre, die Zeit der Veränderungen....

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Wo findet man Blockaden?

Körperlich oder geistig sind alle Menschen irgendwie verspannt. Auf einen Muskel bezogen, kann man das leichter verstehen. Wie aber macht...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Yoga im Büro

Jeder von uns kennt das wahrscheinlich: Viel Arbeit, kaum Pausen gemacht und am Ende des Tages Rücken-, Nacken- oder sogar...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Aparigraha: Mensch, sei genügsam

Yamas sind yogisch-ethisches Verhalten, Niyamas die persönlichen Beobachtungen. Zu den Yamas gehört auch Aparigraha, das Nicht-Greifen, Nicht-Horten oder, etwas weitergefasst,...

1 2 3 10