Freiheit

Wiedegeburt und Erlösung: Samsara und Moksha

Die Befreiung aus dem Kreislauf von Geburt, Tod und Wiedergeburt nennt sich im Yoga Moksha. Bin ich befreit, bin ich...

Glück und Freiheit der Stille

Ein Nachbar singt gern, der anderer spielt Klavier. Musik ist schön, aber echte Stille ist etwas Wunderbares! Denn in der...

Einen tanzenden Stern gebären

Man muss noch etwas in sich spüren, um fühlen zu können. Das kann man auch wie Friedrich Nitzsche ausdrücken: „Man...

In der Not findet der Schüler den Lehrer

„Ist der Schüler bereit, ist sein Meister nicht weit“ bedeutet schlicht, dass man offen für die Anleitungen eines erfahrenen Menschen...

Karma: Ursache und Wirkung

Auch Nicht-Handeln führt zu einem Ergebnis und zu Karma. Es besteht aus Ursache und Wirkung und sollte nicht unterschätzt werden.

Das eigene Dharma finden

Die Berufung oder das eigene Dharma zu finden, kann ein lebenslanger Prozess sein. Aber woran merke ich, dass ich auf...

Yoga für Späteinsteiger

Jeder kann Yoga machen, immer und überall. Aber halt, da gibt es immer die Anfragen von Kursteilnehmern, ob sie nicht...

Reinheit im Yoga: Sauca

Im Yoga geht es immer wieder um Reinheit und meint damit nicht einfach nur Putzen und Duschen. Sauca ist eines...

Abhyasa & Vairagya

Abhyasa und Vairagya stehen für Beharrlichkeit und Loslassen. Das eine funktioniert nicht ohne das andere, denn das Gute zielt immer...

Loslassen – wie geht das?

„Um weiter zu kommen, muss man loslassen.“ Schön gesagt aber wie geht das? Manchmal hält man etwas fest, das einem...

1 2 3 4 5