Freiheit

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Das Glück der kleinen Dinge: Samtosha

Samtosha bedeutet Zufriedenheit, Bescheidenheit oder Anspruchslosigkeit. Es gehört zu den fünf Niyamas, die in Patañjalis Yogasutra beschrieben werden: „Aus Zufriedenheit...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Wie der Yoga in den Westen kam

Nein, nicht „Rio Bravo“ mit John Wayne, aber doch spannend, wie der Yoga den Westen vor Jahrhunderten eroberte. Sein Siegeszug...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Fragen an sich selbst

Manchmal ist das Leben kompliziert. Ich stelle mir dann immer ein paar grundlegende Fragen, um meinen ureigensten Weg zu finden.

Monkey Mind © Annette Bauer Yogannetteblog.de

Was ist eigentlich der Verstand?

Im Yoga ist immer vom Geist und Bewusstsein die Rede. Was sagt der Yoga über den Verstand? Und wie gehen...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Transformation: Kraft der Veränderung

Man muss sich ungeschönt selbst betrachten, wenn man eine wirklich Veränderung anstrebt. Überkritischen Blicken jedoch sollte man besser ausweichen.

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Das Leben selbst gestalten

Manchmal fühlt man sich wie fremdgesteuert. Wie entkommt man dem Hamsterrad und fängt das eigene Glück ein?

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Die Kraft der Wahrheit: Satyagraha

Wer yogisch leben möchte, nimmt sich gern an Gandhi ein Beispiel: Festhalten an der Wahrheit, die Kraft der Wahrheit, das...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Freud und Leid: Es ist wie es ist.

Bei Schmerz und Trauer hilft es, Mitgefühl zu entwickeln. Für sich selbst und alle beteiligten. Das hört sich toll an,...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

„Shiva Shiva!“ über indische Götter

Das wunderschön aufgemachte Buch „Shiva Shiva!“ von Kalashatra Govinda bietet einen guten Einstieg in die viefältige indische Götterwelt.

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Der Körper als Tempel der Seele

„Tu Deinem Leib etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Theresia von Avila

1 2 3 4 6