Asanas

Weiblicher Yoga

Obwohl man im Yoga immer das Verbindende betonen möchte, gibt es Unterschiede weiblicher und männlicher Bedürfnisse und Energien. In diesem Sinne...

Yoga bei Depressionen

Kaum habe ich ein Buch von ihr gelesen, erscheint schon ein neues: Diesmal geht es bei Anna Trökes um Depressionen: „Yoga...

Mit Yoga älter werden

Es ist ja nicht das Älterwerden, wirklich, das ist sogar toll. Aber die doofen Zipperlein und alles, was nicht mehr...

Wie Yoga wirkt

Wenn man eine Zeit lang Yoga praktiziert, fragt man sich irgendwann, wie er „funktioniert“. Wie kommt es dazu, dass man...

Yoga für Schwangere

„Yoga für Schwangere“ von Katharina Rainer-Trawöger scheint ein sehr fundiertes Yoga Buch zu sein. Ist es auch für Yoga-Einsteigerinnen geeignet?

Studien zur Wirksamkeit von Yoga

Yoga ist mehr als Gymnastik, das belegen Studien aus aller Welt zu den unterschiedlichsten Beschwerdebildern.

Yoga! Die besten Übungen

Aus der Schreibfabrik von Anna Trökes gibt es mal wieder etwas Neues: „Yoga! Die besten Übungen“. Oder wollte der Verlag...

Wie der Yoga in den Westen kam

Nein, nicht „Rio Bravo“ mit John Wayne, aber doch spannend, wie der Yoga den Westen vor Jahrhunderten eroberte. Sein Siegeszug...

Fasten und Yoga?

Das Buch „Fasten-Yoga“ verbindet zwei Disziplinen, beide haben ihre Anhänger. Und natürlich kann man dabei auch Yoga machen. Das ist...

Gesten statt Worte: Mudras

Asanas sind wie Mudras eine Form von Gesten. Haltungen, mit denen man etwas durch den Körper einzelnen Körperteilen ausdrückt.

1 2 3 7