Neuanfang mit Ayurveda!

Heute widmen wir uns der Heilung aus der Küche mit zwei sehr spannenden Ayurveda-Büchern: „Leben nach der inneren Uhr mit modernem Ayurveda“ von Dr. Suhas G. Kshirsagar und „Dein Neuanfang mit Ayurveda“ von Dana Schwandt.

Geh doch noch mal über Los!

"Dein Neuanfang mit Ayurveda" von Dana Schwandt © riva

„Dein Neuanfang mit Ayurveda“ von Dana Schwandt © riva

Dana Schwandt widmet sich der Idee: „Dein Neuanfang mit Ayurveda: Wie du deinen Stoffwechsel optimierst und dich wieder ins Gleichgewicht bringst“. Im ersten Kapitel geht es um die gesunde Ernährung, warum sie wichtig ist und es aber so schwerfällt, sich danach zu richten. Das mental-emotionale System und unsere Gewohnheiten stehen uns im Weg. In den weiteren drei Kapiteln erfahren wir, wie Ayurveda funktioniert, erhalten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Integration ins Leben und Danas besten Küchen-Hacks. Witzig: Für ungeduldige Leser findet sich auf Seite 94 ein „Quick-Start-Guide“. Ich fang dann schon mal an! Zur Unterstützung bei der Umstellung der Gewohnheiten stellt sie uns im Download-Bereich ihrer Webseite Meditationen zur Verfügung. Das Buch macht Spaß, weil es uns mitnimmt und versucht, die Komplexität des Ayurveda im Alltag aufzulösen. Es ist ein besonderes Gewohnheitstraining und benötigt eine wohlwollende Grundhaltung uns selbst gegenüber.

Ein Neuanfang mit Ayurveda?

„Über Jahrtausende haben unsere Vorfahren gut gelebt von dem, w
as natürlicherweise um sie herum zur Verfügung stand –
warum soll es auf einmal gesünder sein, exotische Beeren aus den Tropen
zu importieren, veganes Proteinpulver in einem grünen Saft zu trinken
und all die Nahrungsmittel vom Ernährungsplan zu streichen,
die bisher immer gut funktioniert haben?“

Zwischen idealen Körperbildern und der Angst vor Krankheiten weiß keiner mehr genau, was gesunde Ernährung eigentlich ist. Die meisten versuche aber mit irgendeiner Ideologie gesund zu bleiben: Low Carb, Low Fat, Paleo-Diät oder ketogene Ernährung… Das wirkt schon fast wahnsinnig! Weg von den vielen verwirrenden Informationen müssen wir einfach noch mal von vorne anfangen. Praktische Tools aus dem Gewohnheitstraining sollen helfen, neue Routinen zu etablieren. Bei den Küchen-Hacks geht es nicht streng ayurvedisch zu und Zack! ist es ganz einfach sie in den Alltag zu integrieren! Ich bin begeistert, weil ich die Erlaubnis habe, Malzeiten aufzuwärmen. Aber bitte schonend!

Leben nach der inneren Uhr

"Leben nach der inneren Uhr" von Dr. Kshiragar © riva

„Leben nach der inneren Uhr“ von Dr. Kshiragar © riva

Ayurveda-Arzt Dr. Suhas G. Kshirsagar untertitelt das Ganze: „Mit der Kraft der Chronobiologie Gewicht verlieren, besser schlafen, Stress reduzieren und die Gesundheit fördern“. Sagen wir mal: vollmundig. Natürlich sind das alles ayurvedische Grundprinzipien, die richtig angewandt diese Versprechungen auch halten können. Der moderne Mensch hat aber vergessen, nach der Natur und seiner inneren Uhr zu leben. Über die ayurvedische Tageseinteilung und zur Chronobiologie gibt es jeweils ein Kapitel und damit das alles nicht zu abstrakt wird, geht es im nächsten darum, auf seinen Körper zu hören. In weiteren Kapitel werden uns die Klassiker für Gesundheit erläutert: Schlaf, Ernährung und Bewegung. Das Buch ist leicht verständlich und angenehm zu lesen und man merkt, dass Dr. Kshirsagar schon vielen Patienten diese Prinzipien erklären durfte.

Dosha-Typen-Test mal anders

Das Besondere an diesem Buch sind die Fragebogen zu jedem der drei Bereiche, um den individuellen Schlaf-, Ernährungs- und Bewegungstyp zu ermitteln: Die Erklärungen sind total spannend und schlüssig. Man bekommt eine Idee, wie leicht es fallen kann, Bewegung zur richtigen Zeit auszuüben und Gerichte zu finden, die zu mir passen. Das ist sehr individuell und trifft den gleichen Nerv wie im vorgenannten Buch: Jeder findet seinen persönlichen Weg und kann sich ohne Ernährungsmythen gesund ernähren. Dazu muss man sagen, dass Dr. Kshirsagar – ganz versierter Kaufmann – einen Online-Shop mit Produkten betreibt, mit denen man leichter Gewicht verlieren soll… gutes Marketing! Trotzdem machen die beiden Bücher große Lust, sofort sein Leben umzustellen und ich kann sie sehr empfehlen.

Deine Meinung ist mir wichtig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.