Feuerritual Agnihotra

Agnihotra ist ein vedisches Feuerritual, zur Reinigung und Heilung. Schon in den Veden werden spektakuläre Erfolge versprochen und auch heute noch gibt es viele, die diesem Ritual magische Kräfte nachsagen.

Anbetung des Feuers

Das Feuerritual Agnihotra hat seinen Ursprung in Zeit, als man das Feuer noch anbetete wie die Sonne. Überliefert ist sein Ursprung über die Veden: Sie sind eine Sammlung alter Schriften von religiöser Riten und Gesängen, die erst mündlich überliefert und später schriftlich festgehalten wurden (Vyasa). Aber auch ohne die Überlieferung kann man sich vorstellen, dass Menschen Feuer schon immer anziehend und sogar magisch fanden. Es übt einen besonderen Reiz auf jeden aus!

Feuerritual Agnihotra

Agnihotra ist eine Feuertechnik (Homa) aus den Veden. Manche dieser Rituale und Techniken sind sehr kompliziert, deshalb dauert die Ausführung mehrere Tage, Monate oder sogar Jahre. Man sagt diesen Ritualen nach, Reinigung und Heilung zu bringen. Wenn man etwas opfert, werden die Wünsche vom Feuergott Agni direkt an andere Götter übermittelt. Das kennt man auch bei uns, wie Osterfeuer oder das Feuerwerk an Silvester.

Reinigung und Heilung durch das Feuer

Zu Sonnenauf- und Sonnenuntergang wird getrockneter Kuhdung in einem pyramidenförmigen Gefäß mit Ghee verbrannt. Beide Zutaten haben eine stark reinigende Wirkung, auf Körper, Geist und Seele. Gesungene Mantras sollen die Reinigung und Heilung noch verstärken. Durch die Einfachheit mit der Verbindung zu Sonne und Erde kommt dem Agnihotra-Ritual eine besondere Bedeutung zu. Jeder kann es ausführen und sich damit an Gott wenden, man benötigt dazwischen keinen Priester als Vermittler. Das einfache Ritual dauert etwa eine Viertelstunde.

Lahme können wieder sehen, Blinde wieder gehen

Agnihotra reinigt die Luft und deshalb wirkt diese Zeremonie auch auf die Seele. Durch dieses Ritual soll Prana erhöht werden: Das konnte man durch eine Kirlianfotografie bei Menschen und Pflanzen und bei einem Versuch von Dr. Emoto mit Wasser sichtbar machen. Es wird ein Ausgleich geschaffen, so kann sich die Umwelt harmonisieren. In den Veden wird behauptet, dass sogar das Wetter durch Agnihotra besänftigt werden konnte! Das Feuerritual wird weltweit ausgeübt, dabei hört man von erstaunlichen Erfolgen bei der Behandlung von Krankheiten. Um diesem Phänomenen auf den Grund zu gehen, muss man es allerdings selbst ausprobieren oder beiwohnen. Nur woher bekomme ich in Berlin getrockneten Kuhdung?

Deine Meinung ist mir wichtig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.