Allgemein

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Das Yoga-Gehirn

Was ändert sich durch Yoga? Viele denken, es ginge um Dehnfähigkeit. Tut es auch, aber vor allem im Kopf!

Annette Bauer, Yogannetteblog.de, Gemüse

Ayurveda-Bücher für den Gabentisch

Für den Gabentisch stelle ich heute vierAyurveda-Bücher vor: „Ayurveda & Detox“ und „Mit Ayurveda gegen Stress“ von Kerstin Rosenberg, „Das...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de, Dämon

Wenn Ahamkara oder Dämonen rufen

Ahamkara, den Ich-Macher, erkennen, dabei das Ego überwinden und die vermeintlichen Dämonen werden zu Freunden. Happy-End!

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Die zwölf Rauhnächte

Die zwölf Rauhnächte sind die Zeit um die Wintersonnenwende. Denn diese Phase hatte schon seit altersher eine besondere Bedeutung.

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Yoga für dein Leben

Zwei Yoga-Bücher, die anbieten, mehr Ruhe zu schaffen und das Leben in den Griff zu bekommen: „Yoga für dein Leben“...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Weniger ist mehr durch Yoga

Im Yoga steht Aparigraha für Nicht-Horten, Asteya für Nicht-Stehlen. Heute kann man das in Verbindung mit Purismus, Müllvermeidung und dem...

yogisches Wohlbefinden © Bikini-loliloop/Fotolia

Wie funktioniert yogisches „Wohlbefinden“?

Yoga ist eine genaue und erprobte Wissenschaft. Er verbindet die Entwicklung des Körpers, des Geistes und der Seele. So kann...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Bernie Clark: Körper, Yin & Yoga

Zwei neue Schwergewichte der Yogaliteratur nehme ich heute unter die Lupe: „Dein Körper, dein Yoga“ und „Das große Yin Yoga...

Ayurveda Bücher © somegirl/Fotolia; Yogannetteblog.de

Ayurveda, Energietypen & Agni

Heute stelle ich drei Bücher zum Thema Ayurveda vor. Sie sind gut für Neulinge in der Materie geeignet und leicht...

Annette Bauer, Yogannetteblog.de

Gefühle im Yoga erkennen

Durch Yoga kann man Einiges über sich selbst erfahren, lässt man sich auf seine Gefühle ein.

1 2 3 45