„Yoga Basics“ von Amiena Zylla

Ein schön gestaltetes Buch von Amiena Zylla will Einsteigern die „Yoga Basics“ näher bringen. Es ist schnörkellos und überfordert nicht. Und das ist gut so.

„Yoga Basics“ von Amiena Zylla

Cover

„Yoga Basics“ von Amiena Zylla © GU

Im Buch „Yoga Basics“ stellt Amiena Zylla die Grundlagen des Yoga vor, bietet einen kurzen Test zu Selbsteinschätzung und erläutert die (falschen) Mythen der Meditation. Der Test ist interessant, da Vor- und Rückbeugen sowie Hüft- und Schultergelenke angesprochen werden. Die Proportionen des Körpers sind bei jedem Menschen unterschiedlich, deshalb werden auch passende Hilfsmittel angeboten. Ich denke zwar nicht, dass das gesamte Yoga-Know-How tatsächlich auf nur acht Seiten passt. Für einen Yoga-Einsteiger, der sich den Körperhaltungen (Asanas) widmen möchte, kann es vielleicht tatsächlich ausreichend sein. Die Yoga-Philosophie findet man besser in anderen Büchern und erfährt sie schlussendlich nur, indem man Yoga selbst ausübt.

Die Haltungen: Asanas

Deshalb sind die Erklärungen der 30 Yoga-Haltungen im Buch grundlegend richtig und gut. Zu manchen Asanas werden extra Tipps & Tricks zu „Dein Yoga“ angeboten: Sie beinhalten Haltungshinweise und Variationsmöglichkeiten technischer Art. Wie lange man eine Asana halten soll, wird in Atemzügen angegeben. Das ist gut, damit das eigene Atemtempo gehalten werden kann. Zu jeder Übung gibt es als Hintergrundinfo nur einen kurzer Satz. Wünschenswert wäre etwas mehr gewesen, allerdings kann man Infos zu den einzelnen Haltungen in vielen anderen Büchern finden. Im Grunde beschränkt sich die Autorin auf die Beschreibung der gängigsten Yoga-Haltungen. Das ist für Einsteiger sicherlich von Vorteil.

Die Yoga-Abfolgen: Vinyasas

Nach den einzelnen Asanas können Yoga-Einsteiger sich auch an über 30 Abfolgen, den sogenannten Vinyasas, versuchen. Dazu gibt es eine DVD mit vier verschiedenen Übungsprogrammen: Slow Flow, Schulter-Nachen-Flow, Detox und Energy Flow. Amiena Zylla vermittelt dabei, dass Yoga DEIN Yoga ist, nicht das vom Nachbar und nicht ausgehend von einem Ideal. Die sehr gut angeleiteten Sequenzen bieten genügend Informationen für jeden Yoga-Neuling. Obwohl ich Yoga-DVDs nicht gern empfehle, bietet diese einen wirklich gut gemachten Einstieg. Denn es geht am Ende nur um eins: um dich und dein Yoga. Mit ihrer ruhigen Art gelingt es Amiena Zylla das man das, was man auf der Matte erlebt, in den Alltag wunderbar integrieren kann. Ohne die DVD wäre mir das Buch allerdings zu wenig.

Deine Meinung ist mir wichtig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.