Ayurveda-Yogi

Ayurveda für die Seele

Zwei neu Bücher von Volker Mehl möchte ich heute vorstellen: „Ayurveda ABC“ und „Der Personal Trainer für die Seele“.

Was Kardamom kann

Kardamom gehört interessanter Weise zu den Ingwergewächsen. Sein Geruch erinnert an Weihnachten, ayurvedisch betrachtet ist er jedoch ein Tausendsassa.

Wie Heilung gelingt

Ayurveda bietet durch einen ganzheitlichen, präventiven Ansatz die Möglichkeit, viele Erkrankungen zu vermeiden, bevor sie entstehen. Dazu muss man allerdings...

Prakriti & Vikriti

Der gesunde Zustand oder die Grundkonstitution (Dosha) bezeichnet man im Ayurveda als Prakriti. Ein Abweichung vom „gesunden“ Zustand bezeichnet man...

Was ist Ojas?

Ojas ist einfach nur ein anderes Wort für die Lebenskraft, wie die geistige Energie Prana im Yoga. Der Ayurveda erklärt...

Wie der Ayurveda in den Westen kam

Nein, jetzt kommt kein großartiges Märchen. Trotzdem ist es spannend, wie alt Ayurveda ist und wie er in den Westen...

Kokos im Ayurveda

In der Sushruta Samhita, dem Grundlagenwerk des Ayurveda, findet sich Folgendes: „Der gesamte Körper besteht aus fettigen Substanzen und das...

Ayurvedisch in den Frühling

Die im Winter angesammelte Kälte (Kapha) schmilzt durch die zunehmende Sonne: Wie kommen wir auch körperlich ayurvedisch gut in den...

Esst Suppe!

Macht man es der Verdauung leicht, kann sich der Körper gut regenerieren. „Man ist, was man isst“ steht schon in...

Ist Fasten ayurvedisch vertretbar?

Ayurvedisches Fasten hat nicht viel mit abnehmen zu tun. Es geht viel mehr darum, alle Gewebe zu entlasten, eine Ernährungsumstellung...

1 2 3 6